Ewa Kaluzinska

Avocat à la Cour (Rechtsanwältin) – Montpellier (Frankreich)

Rechtsanwältin zugelassen in Warschau (Polen) Liste A

 

Wirtschafts- und Steuerrecht, ausländische Investitionen in Frankreich, Immobilien

Ewa Kaluzinska ist französische Wirtschaftsanwältin

Sie bietet Dienstleistungen im französischen und europäischen Recht, für französische und ausländische Unternehmen. Sie ist seit 15 Jahren in Frankreich als Rechtsanwältin tätig.

Ewa Kaluzinska hat in 3 Ländern (Frankreich, Polen, Russland) gelebt und für internationale Unternehmen mit Kontakt zu diversen Kulturen gearbeitet. Sie versteht daher die rechtlichen und steuerrechtlichen Strategien und passt sie den jeweiligen Situationen und Zielen ihrer Mandanten bei deren Tätigkeiten in Frankreich an.

Frau Kaluzinska ist gebürtige Polin. Sie hat erst in Polen und anschließend in Russland und Frankreich gelebt. Ihr juristisches Studium schloss sie in Frankreich ab. Sie hat einen Master im Handelsrecht, ein Diplom als Unternehmensjuristin (DJCE) mit Spezialisierung auf Gesellschaftsrecht und einen Master 2 im Wirtschafts- und Steuerrecht. Während ihrer Ausbildung hat sie Praktika in internationalen Kanzleien absolviert, unter anderem bei Arthur Andersen (Abteilung Wirtschaftsrecht), Deloitte & Touche (Abteilung internationales Steuerrecht) und Francis Lefebvre (ausländische Investitionen). Sie ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwältin zugelassen.

Ewa Kaluzinska begann ihre Berufstätigkeit im Steuerrecht

bei einem der renommiertesten Rechtsanwaltskanzleien, Ernst & Young, wo sie sich um Tochtergesellschaften multinationaler Unternehmen kümmerte. Sie bearbeitete unter anderem Fragen internationaler Doppelbesteuerungsabkommen, steuerrechtlicher Sitze, Due Diligences und Reporting an ausländische Muttergesellschaften.

Zurzeit arbeitet sie als Anwältin in der Kanzlei D2K, mit Standorten in Paris, Lyon und Montpellier. Insbesondere bietet sie auch hochwertige Dienstleistungen im Bereich des Immobilienrechts. Immobilienkauf, steuerrechtlichen Abwicklung, Suche von Immobilien, Auswahl der passenden Rechtsform, Kontakt mit Notaren und Behörden, Projektleitung, Verträge und Formalitäten. Dabei berät sie sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Immobilienkäufer und –verkäufer.

Dank ihrer beachtlichen Erfahrung, international und in Frankreich, begleitet sie ausländische Firmen bei ihrer Ansiedlung oder ihren Unternehmenskäufen in Frankreich, mit Beratungsleistungen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Ewa Kaluzinska  nimmt an Verhandlungen teil und erstellt Arbeitsverträge, um sicherzustellen, dass die rechtlichen Regeln bei Eingehen von Arbeitsverhältnissen eingehalten werden.

Ewa Kaluzinska übernimmt für ihre Mandanten

auch die Prozessführung, und zwar sowohl im Steuerrecht vor den Steuerbehörden als auch im Arbeits- und Handelsrecht, oder anderen frz. Verwaltungsbehörden.

Ewa ist Vorsitzende und Mitbegründerin der wirtschaftlichen Interessenvereinigung Lex in It, die multikulturelle Berufssparten mit Unternehmensservice verbindet und Firmen in ihren internationalen Geschäften unterstützt. Lex in It ist insbesondere Mitglied eines IT-Unternehmensverbandes in der Region Languedoc-Roussillon FrenchSouth.digital.

Sie ist zweisprachig Französisch-Polnisch und arbeitet auf Englisch und Russisch.

.